LandOhneSocken

Ein Leben ohne Transferzahlung

13 ich glaube es immer noch nicht

gestern wollte ich etwas nachtragen hier im Blog und hatte beim Anmelden diesen Bildschirm.  Bilder anklicken um sie zu vergrössern.

Die IP ist geblockt – aus sicherheitsrelevanten Gründen, so ungefähr lautet der Text

Ich habs dann noch mit dem Firefox probiert – aber gleiches Ergebnis. Meistens bin ich mit Proxis Online – in diesem Fall war das nicht so, also Proxy eingeschaltet und dann hat es wieder funktioniert. Eine Weile später hab ich einen Freund in TH gebeten einmal meine Seite  aufzurufen – bei dem ging das problemlos – ich habs dann selber ohne Proxy versucht und siehe da es funktionierte wieder. Ich hab das ganze schon abgehakt unter – Altersschwachsinn  😛

Heute morgen dann, Proxy an, über einen TH – Server eingeloggt und wieder war die Seite geblockt. Den Serverstandort gewechselt, dann hat es wieder funktioniert.  :roll:   Jetzt wurde ich neugierig ….. solche Spielchen mag ich nicht. Also schauen wir uns die Sache genauer an. Wer blockt mich eigentlich — das ist leicht zu sehen, es war —hostprotect.net— Hier noch ein Blick zu Google und was man dort sehen konnte ….

hier auf dem linken unteren Bild kann man oben sehen – Your IP is blacklisted ….

das Bild rechts daneben wird auch noch interessant, aber dazu später mehr.

hier zeigt sich wer hinter – hostprotect.net – sich verbirgt, — der Hoster ist Hostinger …..

Ja, wer ist Hostinger – da hab ich meine Datenbank laufen  :mrgreen:  — von dem Blog. Warum ?  Es ist ein recht schneller Anbieter, – 2 GB ist es kostenlos und das wirklich wichtige dabei, alles läuft komplett anonym ab – solange nichts bezahlt werden muss. Ein wichtiger Punkt noch, es ist ein Mafia Hoster – jeder, der sich nicht in die Karten schauen lassen will, ist dort an der richtigen Stelle.  😎

kommen wir zur Quelle – und da landen wir in den USA

Ich weiss ja, ich bin Deutscher und ich habe ein Recht darauf fachgerecht überwacht zu werden, die Betonung war auf fachgerecht – und nicht so dilettantisch bitte, habt ihr überhaupt keine Berufsehre mehr?

Hier in Thailand gibt es ja auch Behörden die sich um die öffentliche Moral sorgen und wenn unbedarfte Schmuddelkinder sich z.B auf xhamster.com einen schönen Abend machen wollen, dann dürften sie leicht verärgert reagieren …

so sieht das aus, wenn die Thais Seiten sperren — da gibts dann immer noch ne Telefonnummer um sich zu beschweren …

auch ist die Thaiseite sehr sachlich gehalten – ein Text und eine Nummer, das war es auch schon – kein gestylter Hintergrund ….

Ich glaube, es dürfte jetzt eigentlich klar sein, wer hier seine Finger im Spiel hat, bliebe nur noch die Frage warum?

Sollten sich die richtigen Profis auf diese Seite stürzen –  😈  dann ist sie wohl bald offline oder war das schon alles was da Onkel Sam und seine bucklige Verwandtschaft aus den Kolonien zu bieten hat – ich bin mal gespannt  :roll:

 

hugo • 5. August 2015


Previous Post

Next Post

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published / Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite verwendet das Plugin footnotes