LandOhneSocken

Ein Leben ohne Transferzahlung

19 Kurz vor Jahresende 2015 – Bestandsaufnahme

Version: 1.01 Hier geht es zu den Fussnoten 1)Fussnoten im Überblick – so kann man sich zuerst die Basics zum Beitrag anschauen

Jahresrückblich 2015 – so könnte der Titel lauten.

Ich verwende eine andere Zeitskala und die laute so:  Rückblick auf das Jahr 15  nach inoffizieller Inkraftsetzung der NWO – zum Jahrtausendwechsel 2000 n. Ch.

Für mich ist es klar, die Neue Weltordung ist schon seit 15 Jahren in Kraft. Der weltweite Tag der offenen Tür zu diesem Ereignis, war am 09.11.2001 an diesem Tag wurden alle eingeladen mitzumachen und sie kamen alle. Jeder der mitmachen wollte, durfte sich in die Liste – Kampf gegen den weltweiten Terror eintragen — im Kleingedruckten stand ungefähr vollgendes:

Es ist Zeit die Pläne aus den Schubladen hervorzuholen, die Vorbereitungen sind alle abgeschlossen. In den demokratischen Staaten beginnen wir, denn zu diesem Zweck wurden sie gegründet ihre ganzen Institutionen dienen nur diesem einen Zweck – eine globale Weltregierung zu etablieren.  Alle anderen Staatsformen müssen folgerichtig demokratisiert werden. 2)Die Rede von G.Bush zu diesem denkwürdigen Anlass

Wenn wir das Video von G.Bush anschauen, seine Aussagen vergleichen mit den Tatsachen, können wir erkennen, was das Geschäftsmodell der neuen Weltordung ist – tarnen und täuschen. Zu jedem gesellschaftlichen Sachverhalt gibt es Gesetze und Verordnungen, die demokratischen Regierungen halten sich grundsätzlich nicht daran, der Bürger aber wird danach gerichtet und verurteilt. Wer in sich geht und etwas nachdenkt der müsste erkennen, dass die ganzen Eckpfeiler der Demokratie nicht etwa nur morsch sind (dann könnte man sie ersetzen) sondern komplette Fiktion.

Ein paar Beispiele: Banken sind kein Ort, wo das Geld der Bürger sicher verwahrt wäre, der nie unterschriebene Generationenvertrag wird alleine durch demografische Ereignisse ad absurdum geführt (Wiedervereinigung, Willkommenskultur etc.) Bundeswehr Bürger in Uniform, Grundgesetz und wie es tatsächlich angewendet wird – D wird am Hindukusch verteidigt usw. nichts entspricht den verfassten Texten. Eben wie in der Rede von Bush, volle Aufklärung, die Täter kommen vor Gericht — im Rückblick passiert genau das Gegenteil von dem Gesagten und Geschriebenen.

Das ist der Kern der neuen Weltordnung. Man kennt es auch unter dem Begriff Lüge.

Diese Lügen passieren täglich in unterschiedlichsten Formen. Die meisten Lügen werden auch erkannt – auch von dem normalen Bildungsbürger. Hier ein paar Lügen wie sie jeder kennt3)Lügen

Genau wie bei einem guten Witz, um ihn zu verstehen, muss man auch den Kontext dazu verstehen. Bei einer Lüge verhält es sich völlig analog, um die Lüge wirklich verstehen zu können, muss man den passenden Kontext dazu auch kennen.

Ein Beispiel gefällig  ok – ich war in der Hauptschule gross geworden (hab mein Abi auf dem 2. Bildungsweg gemacht). Abends (ungefähr mit 15 J.) traf man sich immer auf dem Schulhof, dort waren aber oft auch andere Schüler z.B aus dem Gymnasium. 2 Jungs vom Gymi warfen immer mit lateinischen Begriffen um sich, von uns Underdogs verstand jeder nur Bahnhof. Aber sie lachten sich immer halb tod. Als ich sie um Erklärung bat, lachten sie noch mehr. Mich hat das dann aber geärgert und ich hab mir ein Latein-Deutsch Übersetzungsbuch besorgt und mir immer den ein oder anderen Begriff gemerkt und dann nachgeschlagen. Ein Begriff hab ich dann nicht mehr vergessen – das war so eine Art Schlüsselerlebnis. Es ging um ein Mädchen, die war wirklich nicht hübsch, aber die 2 Jungs begrüssten sie immer so oder ähnlich … hey die hübsche Virile kommt wieder, oder heute siehst du aber wieder besonders viril aus …. und weil das Mädchen die Bedeutung nicht kannte dachte sie, es wäre ein Kompliment gewesen und freute sich darüber. Später war das sogar ihr Spitzname – die Virile –  viril 4)virilis und bedeutet die Männliche und das bezog sich in diesem Fall auf ihr Aussehen. Nachdem ich mir das Latein-Deutsch Buch gekaufte hatte, waren es nicht 2 die immer lachten, sondern deren 3.

Nach dieser Anekdote aus meiner frühen Jugend kommen wir zu Anekdoten aus dem aktuellen Zeitstrom – hier noch einmal ein Video Kanzlerin Merkel 5)Kanzlerin Merkel wie sie ihren geleisteten Amtseid mit der angemessenen Würde ausfüllt. Die ihr dabei Beifall spenden sind ja nicht das gemeine Pack, sondern alle in Amt und Würden. Die demokratischen Wähler und nicht nur in D sondern in allen Demokratien auch in der Schweiz,  mit denen wird das gleiche Spiel gespielt wie mit der -Virilen- Die Virile glaubte sie bekommt Komplimente, in Wirklichkeit wurde sie verhöhnt, aber den Kontext hat sie nicht verstanden. 6)hier ein Video, das illustriert was ich meine: die obersten Repräsentanten des Staates berechen die Gesetze des selbigen – ohne dass sie angeklagt würden, aber jemand der keine GEZ Zwangsgebühren  bezahlen will,  wird gnadenlos verfolgt, wenn es sein muss bis zum Offenbarungseid.  Hier ein Interview mit Dr. jur. Helmut Roewer ehemaliger Präsident des Verfassungsschutzes Thüringen – aber dieser  Dr. muss wohl ein Nazi sein, anders ist das in D ja nicht mehr zu verkaufen und der Wähler geht damit offenbar konform. Hätte sie ein Wörterbuch gekauft so wie ich, wäre die Wirklichkeit schnell erkannt worden. Analog läuft es mit der Demokratie, das was versprochen wird, läuft diametral zur Realität. Aber dazu muss man erst einmal den Kontext verstehen wollen und dieser Kontext wird sicher nicht vom Anbieter der Demokratie, dem Staat hergestellt. Genau so wenig wie damals die 2 Jungs bereit waren mir zu erklären, was denn der Grund für ihr Gelächter war. Erst als ich es selbst herausgefunden hatte, musste ich dann selber lachen. Genau so banal läuft es im Leben …. die Wahrheit erkannt und ausgesprochen ist ein Witz, darüber lachen können aber nur diejenigen die ihn verstehen.

Jeder Mensch fällt hin und wieder auf eine Lüge herein, aber in einer Zeit, wo das ganze Lebenskonzept einer Lüge entspricht ist der Sachverhalt ein ganz anderer: die Belogenen leisten aktive Mithilfe bei den Lügen.

Und damit schliesse ich mein Jahresrückblick im 15. Jahr nach Einführung der neuen Weltordung – das unter dem Motto stand:

Egal wieviel gelogen wird, es existiert genügend Bedarf für neue Lügen – einen Kontext des Verstehens herzustellen wäre nicht sonderlich schwer, allein der Wille dazu ist nicht vorhanden – statt dessen erfreut man sich mit stolz geschwellter Brust der Komplimente.

Die Lügengebäude der letzten Jahrzehnte die aufgebaut wurden, dürften gewaltige Energien gebündelt haben. Ein kontrolliertes ablassen dieser Energien wird nicht mehr möglich sein, es wird sich mit Gewalt einen Weg suchen. Das ist die Geschichte des Jahres 2015 – 15 Jahre nach Einführung der neuen Weltordnung, werden die Umrisse langsam erkennbar, den Wegbereitern gefällt nicht was sie sehen und die ersten Reaktionen sind sich vom Geschehen abzuwenden. Nur wohin wollt ihr gehen – es gibt nur diese eine Welt ??

Fussnoten   [ + ]

1. Fussnoten im Überblick
2. Die Rede von G.Bush zu diesem denkwürdigen Anlass
3. Lügen
4. virilis
5. Kanzlerin Merkel
6. hier ein Video, das illustriert was ich meine: die obersten Repräsentanten des Staates berechen die Gesetze des selbigen – ohne dass sie angeklagt würden, aber jemand der keine GEZ Zwangsgebühren  bezahlen will,  wird gnadenlos verfolgt, wenn es sein muss bis zum Offenbarungseid.  Hier ein Interview mit Dr. jur. Helmut Roewer ehemaliger Präsident des Verfassungsschutzes Thüringen – aber dieser  Dr. muss wohl ein Nazi sein, anders ist das in D ja nicht mehr zu verkaufen und der Wähler geht damit offenbar konform.

hugo • 16. Dezember 2015


Previous Post

Next Post

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published / Required fields are marked *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Seite verwendet das Plugin footnotes